DeutschEnglish

7. DFG-Filmabend "Snowden"

Mark Popp und Hendrik Bockelmann

September 2016

Am 28. September lud die DFG zum 7. DFG-Filmabend ins Hamburger Abaton Kino ein - traditionell am Abend vor der Eröffnung des Filmfestes Hamburg.

Rund 250 Gäste aus der Film- und Versicherungsbranche waren der Einladung gefolgt und sahen sich gemeinsam mit den DFG-Mitarbeitern den neuen Oliver-Stone-Film "Snowden" an, der in der Woche zuvor Deutschlandpremiere gefeiert hatte.

Zur Einstimmung stellte sich Line Producer Mark Popp den Fragen von DFG-Geschäftsführer Hendrik Bockelmann, der die Moderation übernommen hatte. So erfuhren wir neben vielen interessanten Details zur Entstehung des Films und der Arbeit eines Line Producers von den Schwierigkeiten, die ein Projekt zu so einem brisanten Thema mit sich bringen kann. Erfreulich für die DFG war allerdings, dass trotz des aufwendigen und hochwertigen Drehs keine Großschäden zu beklagen gewesen waren. "Man muss auch mal Glück haben", sagte Bockelmann mit einem Augenzwinkern.

Im Anschluss an die Filmvorführung lud die DFG noch zum traditionellen Ausklang des Kinoabends ins Abaton-Bistro.

Zur Fotogalerie